Müssen Pflegekräfte geimpft sein ?

Müssen nur Pflegekräfte geimpft sein ?

Kann man diese Frage mit einem einfachen Ja oder Nein beantworten ?   Ich kann es nicht.

In diesem Zusammenhang hat mich die Braunschweiger Zeitunghttps://www.braunschweiger-zeitung.de/ am Wochenende sehr überrascht.

Selbstverständlich darf die Frage gestellt werden

“Müssen Pflegekräfte geimpft sein ?    Zahlen steigen, Debatte wird schärfer “

 

Gleichzeitig wird genau über dieser Frage ein Foto veröffentlicht und dies zu dem Konzert von Roland Kaiser in der Volkswagen-Hallehttps://volkswagenhalle-braunschweig.de/de/home.html vor 4.500 Zuschauern. Die Menschen stehen und sitzen nah beieinander und singen.

Wer stellt hier die kritischen Fragen :

“Geimpft – genesen – getestet ?”

Wer kontrolliert die Angaben ?

 

Warum werden – zumindest nach meiner Auffassung – die Pflegekräfte immer in den Fokus gestellt ?  Wir, die Pflegekräfte eines ambulanten Pflegedienstes, fahren zu unsern Patienten nach Hause. Wir betreten die Häuser und Wohnungen mit FFP-2-Maske und mit Handschuhen. Diese Schutzmaßnahmen berücksichtigen wir ohne ständige Diskussion, obwohl wir zweifach und bald schon dreifach geimpft sind bzw. sein werden.

Wenn erneut über die notwendige Impfung für Pflegekräfte diskutiert wird, bleibt die Frage nach den weiteren, sicherlich auch krititschen, Berufsgruppen, wie z. B. Lehrer:innen, Tagesmütter, Erzieher:innen, Polizisten:innen, Arzthelfer:innen, Masseure:innen, Ergotherapeuten:innen, Physiotherapeuten:innen, Ärzte:innen, Schneider:innen, Friseure:innen usw. usw. – hier müssen alle Berufsgruppen Berücksichtigung finden, die sich dem Menschen nähern. Möglicherweise wird es einfacher eine Negativ-Liste aufzustellen, d. h. die Berufsgruppen, die sich nicht unbedingt impfen lassen müssen.

 

Im Lockdown für die Gesellschaft unterwegs

Wir, die Pflegekräfte der ambulanten Pflegedienste, waren in der ersten, in der zweiten und in der dritten Corona-Welle unterwegs und haben gepflegt, gewaschen, angekleidet und oft auch getröstet.

Warum werden wir, die immer alle Schutzmaßnahmen eingehalten haben, nicht so wahrgenommen, wie es sein müßte ?

Wir waren in jeder Corona-Welle bei unseren Patienten, die größtenteils über Monate auf Besuch der eigenen Familie verzichten mussten. Wir haben für ein Mindestmaß an Alltag bei den Patienten gesorgt. Wir waren aber auch die Helfer, die den Kühlschrank gefüllt, die zum Arzt begleitet haben und die oft “einfach nur da waren”.

 

Daher fordere ich

  • Mehr Respekt für die ambulanten Pflegedienste
  • Mehr Zuspruch für die ambulanten Pflegedienste
  • Mehr Anerkennung für die ambulanten Pflegedienste
  • Mehr Öffentlichkeit für die ambulanten Pflegedienste

 

 

Cornelia Heyer

Ambulante Krankenpflege 24 Stunden GmbH

38114 Braunschweig

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.